Sinn stiften, in eine menschliche Zukunft investieren - "Lebendige Kirche vor Ort"



Wozu eine Stiftung?

Wir wollen die lebendige Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde in der Stadt Hardegsen fördern und langfristig erhalten. Dazu ist Eigeninitiative nötig, weil die Einnahmen aus der Kirchensteuer zurückgehen.

Schon seit langem finanzieren wir einen Teil der kirchlichen Aufgaben mit Hilfe von Spenden. Aber Spenden sind schnell verbraucht. Die Stiftung dagegen kann auf Dauer sicherstellen, dass auch in Zukunft Mittel für Personal- und Sachkosten zur Verfügung stehen. Das eingezahlte Kapital bleibt erhalten; nur die Erträge werden zur Finanzierung der Arbeit verwendet.

Woher kommt das Geld?

Einige Gemeindeglieder haben die St. Mauritius Stiftung bereits in der Gründungsphase mit beachtlichen Zuwendungen ausgestattet. Die Stiftung begann 2007 mit einem Startkapital von 91.500 €. Dieses Kapital ist inzwischen auf ca. 135.000 € angewachsen.

Wir hoffen jetzt auf weitere Zustiftungen, damit die Stiftung aus ihren Zinserträgen viele Aktivitäten in der Gemeinde unterstützen kann.

Alle Zuwendungen werden staatlich gefördert und können steuerlich abgesetzt werden. Wir vermitteln Ihnen gern kompetente Fachleute zu rechtlichen und steuerlichen Fragen, die Sie über Spenden, Schenkungen, Zustiftungen und Nachlassregelungen (Vermächtnisse) neutral beraten.

Wie kann ich Zustifter werden...

Mit einer Zuwendung ab 250 € werden Sie Zustifter. Der Betrag kann auch in Raten aufgeteilt werden. Ihre Zustiftung vermehrt das Stiftungskapital und damit die Zinserträge der Stiftung.

... und Spender bleiben?

Zusätzlich zu den Erträgen aus dem Stiftungskapital sind wir weiter auf Spenden angewiesen. Spenden fließen nicht dem Kapitalstock der Stiftung zu, sondern werden unmittalbar und zeitnah für Stiftungsziele genutzt.

Was will die St. Mauritius Stiftung?

Sie möchte den Menschen in Hardegsen eine "Lebendige Kirche vor Ort" erhalten.

Dazu können Sie als StifterIn und SpenderIn beitragen:

  • Gottesdienste für Jung und Alt
  • Angebote für Kinder und Jugendliche
  • Gruppen und Projekte für Erwachsene
  • Kirchenmusik
  • Lesungen, Konzerte, Ausstellungen
  • Gemeindebrief
  • Erhaltung der Räume und Gebäude
  • Sicherung von Mitarbeiterstellen

Stiftungskuratorium

Als kirchliche Stiftung hat die St. Mauritius Stiftung ein Kuratorium. Dies setzt sich derzeit wie folgt zusammen:

Vorsitzender: Gerald Korengel, Göttinger Str. 24, Tel. 23 24

2. Vorsitzender: Andreas Schnelle, , Vogelfleck 3, Tel. 0172-3448578

Hans-Ludwig Albrecht, Schulstr. 1, Tel. 15 63

Harald Hartje, Dorfstr. 19, Tel. 23 50

Elke-Irene Keerl, Drei-Eichen-Weg 7, Tel. 10 96

Manuela Kimmel, Drei-Eichen-Weg, Tel. 2680

Claus-Linke Frohwein, Alte-Uslarer-Str. 26i, Tel. 999 933

Bernd Ranke, Burgstr. 6, Tel. 95 90 671

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen über die Arbeit der Stiftung - sprechen Sie uns an!

 

 

 

Stiftung St. Mauritius